wusel 2018 danke

Endstand und Ergebnisse

Es ist wieder vollbracht. Bereits zum 22. Mal trafen sich vergangenes Wochenende ca. 700 hockeybegeisterte Kinder zur Wuselfete.

64 Mannschaften aus 13 Vereinen, die aus Niedersachsen, Thüringen, Sachsen und Berlin anreisten und in der Zeltstadt auf dem Ratswall auch den letzten Platz füllten.

An 2 Tagen wurden 181 Spiele absolviert. Sagenhafte 435 Tore schossen alle Mannschaften gemeinsam.

Das Wochenende wurde Freitagabend mit der Band Big Böörnd and his Soundshreckers eröffnet. Pünktlich 09:00 Uhr erklang Samstag früh die Sirene zum Einläuten der ersten Spiele. Bis 20:00 Uhr kreuzten die Hockeykids auf 2 Spielfeldern in den Vorrunden ihre Schläger. Im Anschluss duellierten sich die Eltern in spannenden Elternhockeyspielen.

Für die Kids dagegen begann die Party mit dem allseits beliebten Bingo mit Uli im großen Festzelt.

Am Sonntag kämpfte der Nachwuchs dann in den Platzierungsspielen um die Pokale.

 

Damit bei den Kids zwischen den einzelnen Spielen keine Langeweile aufkam, sorgte wieder ein Rahmenprogramm für gute Laune.

Die Kita Spatzennest war mit einer Bastelstraße präsent, ebenso die Feuerwehr und die Sandelfe.

Die Türen der Köthener Badewelt waren für die Wuselteilnehmer zu jeder Zeit weit geöffnet.

 

Unser Organisationsteam um Jana, Wiebke und den beiden Dirks hat wieder ganze Arbeit geleistet und dieses Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Vielen Dank dafür. Ein herzliches Dankeschön auch an alle fleißigen Kuchen-, Crepes- und Sandwichbäcker.

Die Frühstückscrew um Heike und Katrin zauberte an beiden Tagen wieder ein gelungenes Buffet am Morgen. 1 800 verspeiste Frühstücksbrötchen sind der Beweis.

Da kein Spiel ohne Schiedsrichter läuft, gilt natürlich ein großer Dank auch den Jugendschiedsrichtern, die den Samstag und Sonntag auf dem Platz verbrachten. Ein weiterer Dank gilt dem Wettergott, der nur kurz zur Siegerehrung seine Schleusen öffnete und uns vor allem vor Blitz und Donner bewahrte.

 

Als guter Gastgeber gönnt man seinen Gästen natürlich den Sieg und so haben alle Pokale einen neuen Verein gefunden.

Folgende Sieger wurden ermittelt:

 Minis:                             ATV Leipzig

Mädchen D:                    Zehlendorfer TSV 1888 e.V.

Knaben D:                       Baunschweiger MTV

Mädchen C:                    Hannover 78

Knaben C:                      TSV Bemerode

Mädchen B:                    Braunschweiger THC

Knaben B:                       Hannover 78

 

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern.