Die fleißige Trainingsarbeit mit unserem neu gegründeten Specialhockeyteam trägt erste Früchte.

Zwei Teammitglieder wurden durch den DHB vom 05.-07.04.2019 zum Trainingslehrgang des Specialhockeyteams Germany nach Köln in das Leistungszentrum Hockey an der Deutschen Sporthochschule eingeladen. Für Laura, die erst ein halbes Jahr Hockey spielt, und Markus, der schon etwa ein Jahr dabei ist, war die Freude natürlich riesengroß.

Neben 13 Jungen war Laura die einzige weibliche Teilnehmerin.

Bereits am Freitag stand ein umfangreiches Trainingsprogramm an.

Der Samstag begann mit Frühsport. Nach dem Frühstück wurde ein umfangreicher Technik-Stationsbetrieb absolviert. Nachmittags mussten alle Teilnehmer einen großen Fitnesstest bewältigen. Hier konnten sich unsere Beiden mit Platzierungen im vorderen Drittel sehr gut behaupten. Zum Abschluss erfolgte noch ein Hockeyspiel.

Am Sonntag waren dann alle Spieler ziemlich platt, konnten sich aber noch einmal in den Übungen überwinden.

Zum Abschluss des Trainingslagers besuchten die Teilnehmer das Herren-Bundesligaspiel Rot-Weiß Köln gegen Harvestehuder THC.

Insgesamt kann man feststellen, dass Laura und Marcus unseren Hockeyclub würdig vertreten haben und mit den anderen Spielern gut mithalten konnten. Laura konnte sich unter den männlichen Teilnehmern gut behaupten.

Die Nominierung für die im August in Antwerpen stattfindende Europameisterschaft im Special Hockey wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Von den 14 Spielern werden dann 10 zur EM fahren, um auf Kleinfeld mit einem Torwart und sechs Feldspielern anzutreten.

Auch wenn es diesmal vielleicht noch nicht zur Teilnahme an der EM reichen sollte, kann man sagen, dass es beiden Spielern sehr viel Spass gemacht hat und sie viel dazu gelernt haben.

Jetzt gilt es, sich zielgerichtet im Training weiter zu verbessern, um wieder eingeladen zu werden.

8FF4D188 0E9B 4627 8D50 5D5BAB6B62C6