BHC II

 

Am 20. Spieltag war unsere Herrenmannschaft zu Gast beim Leipziger SC.  Es galt, krankheitsbedingte Ausfälle zu komprimieren und weiter Punkte zu sammeln.

In der Anfangsphase des Spiels zeigten sich die Köthener etwas müde. Das nutzte der Gastgeber und traf in der 14. Spielminute zum 1:0. Bereits 3 Minuten später fiel dann auch das 2:0 für die Leipziger Mannschaft.  Für die Spieler des CHC 02 war dies der vom Trainer ersehnte Weckruf. In der 20. Spielminute gab es die erste Strafecke für die Köthener und Dominik Mayer  erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1. Im weiteren Spielverlauf zeigten sich bei  Martin Müller noch Nachwirkungen der Verletzung vom letzten Wochenende. Trainer Detlef Zwicker war somit gezwungen, die Mannschaft umzustellen. Martin Müller wechselte in die Verteidigung und Dominik Mayer erspielte sich im Angriff weitere Chancen.

 

Nach der Halbzeitpause waren die Köthener dann besser im Spiel. Die Spielanteile erhöhten sich und Torchancen wurden herausgespielt. Leider blieben diese ungenutzt. Auch auf Seiten der Leipziger Gastgeber ergaben sich noch Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen. Die Abwehr um Torhüter Florian Alex ließ allerdings keinen weiteren Treffer zu.

Der Kampfgeist, das Spiel noch zu drehen, war ungebrochen. Köthen hatte gegen Ende der Partie dann noch einmal die Möglichkeit, eine Strafecke zu verwandeln. Diese letzte Chance wurde nicht genutzt und mit dem anschließenden Schlusspfiff war der Leipziger SC der glückliche Gewinner.


Endstand:     2:1  Leipziger SC  gegen  Cöthener HC 02

Für den CHC 02 spielten: Dominik Mayer, Clemens Rosenkranz,  Conrad Felix Papesch, Robert Trommler, Niklas Amler, Tobias Janke, Johannes Koch, Clemens Kummer, Matthias Hinsche, Nils Helling, Johann Papesch, Eric Kraus, Nico Lohmann, Martin Müller, Lucas Buschmann, Florian Alex (TW)