Am zeitigen Sonntag reiste unsere männliche Jugend B zum SSC Jena.

Das Ermitteln des Mitteldeutschen Hockeymeisters stand auf der Tagesordnung.

Dieses letzte Spiel wurde auf Augenhöhe geführt und konnte durch unsere Jungs mit 1:3 gewonnen werden.

Somit erkämpfte sich unsere mJB mit einem Torverhältnis von 70:4 den erneuten MHV-Meistertitel.

Der Cöthener Hockeyclub gratuliert recht herzlich zur erfolgreichen Titelverteidigung.

In gut 2 Wochen wird der CHC 02 Ausrichter der ostdeutschen Meisterschaft sein.

Da mit dem SSC Jena als zweitplatzierte Mannschaft ebenso wie das drittplatzierte Team der ESV Dresden seine Startplätze abgetreten haben, werden unsere CHC 02 Jungs nun gegen 3 Berliner Mannschaften antreten müssen.

Das erste Spiel wird bereits am 03.10. ausgetragen. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

 

Ein besonderer Dank geht an Co-Trainer Peter Chwoika, der die Spieler Lukas Jüdicke und Oskar Loos im Anschluss an das Spiel mit dem Auto von Jena nach Berlin brachte.

Dort wird diese Woche das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ ausgerichtet. Beide vertreten mit anderen Spielern des Ludwigsgymnasiums das Bundesland Sachsen-Anhalt.

IMG 20180923 WA0043