Guter Saisonauftakt

mjb 2018 1024

Am Samstag eröffnete die männliche Jugend B vor heimischen Publikum ihre Punktspielsaison.

Gleich im ersten Spiel des Tages mussten beide Köthener Mannschaften gegen einander antreten.

Dieses Match gewann Köthen I mit 6:1.

Mannschaft II hielt sehr gut dagegen und letztendlich fehlte nur das Quäntchen Glück beim Torabschluss.

Das Fazit des Spiels: Das Ergebnis ist im Verhältnis zum Spielverlauf zu hoch ausgefallen.

 

Der Gegner im zweiten Spiel für Köthen Team I kam vom der SV Tresenwald.

Trotz der Unterlegenheit des Gegners brauchten unsere Jungs gute 6 Minuten, um ins Spiel zu finden. Dann aber zeigten Sie, sicher auch aufgrund der Unzulänglichkeiten des Gegners, schön anzuschauende und sehenswerte Spielkombinationen. Spielendstand hier war 18:0.

 

Mannschaft II kreuzte in Ihrem zweiten und letzten Spiel die Schläger gegen den SSC Jena.

Von der Spielanlage war Jena im Vorteil. Köthen hielt wie schon im ersten Spiel gut dagegen und verblüfften die Jenaer durch ein erstes Tor.

Jena konterte und erzielte den schnellen Ausgleichstreffer durch eine verwandelte Ecke.

Den durch Jena erzielten Führungstreffer konnte der CHC mit einem Eckentreffer ausgleichen. Die CHC Jungs zeigten viel Kampfgeist, der immer wieder zu Tage trat.

Jena war etwas cleverer im Torabschluss, was letztendlich zum 2:3 Endstand führte.

 

Mannschaft I: Jann Kallenbach (C), Karl Rosenkranz, Kilian Ducke, Lukas Jüdicke, Malte Carlson, Simon Sonnabend, Luca Noth, Jona Martens, Martin Papendick, Max Schirrmeister (TW) und Oskar Loos (TW),

 

Mannschaft II: Max Chwoika (TW, C), Jonte Kühnert, Felix Henze, Florian Rosenkranz, Toni Bhui, Frederick Thiede, Markus Kaufmann, Florian Bariszlovich, Diego Tietz, Ben Dolge, Marius Fischer und Jakob Sonnabend

 

Trainer: Dirk Richter, Paul Jüdicke (Co-Trainer)

Schiedsrichter: Roman Schönemann, Jannes Wilke