Gastgeber des letzten Punktspieltages der männlichen Jugend B in der Staffel A war die Mannschaft vom SSC Jena.

In einer Sporthalle mit Wohlfühlcharakter musste die 2. Cöthener Mannschaft gleich 3 Spiele bestreiten.

Gegen den SV Tresenwald gewann man 3:1. Auch gegen das Team des MSV Böde ging die Mannschaft mit 2:1 als Sieger vom Platz.

Im letzten Spiel ließen die Jungs in der Schlussekunde noch den Siegtreffer zu. Das Spiel endete 2:1 für den ATV Leipzig. Ein Unentschieden wäre vollkommen vertretbar gewesen. Schade.

 

Mannschaft I des CHC 02 musste sich an diesem Tag nur dem Gastgeber stellen.

Von Vornherein war klar, dass das ein hart umkämpftes Spiel werden würde. Jena steht an 2. Stelle der Tabelle. Die Köthener Jungs ließen sich von den Nicklichkeiten der Jenaer Spieler und den daraus resultierenden Schiedsrichterleistungen nicht anstecken und spielten ein klares Endergebnis von 4:1 heraus.

 

Mannschaft I stand so als Tabellenerster der Staffel A fest.

In den 10 absolvierten Punktspielen konnte die Mannschaft 72 Tore bei 13 Gegentreffern erzielen. Eine hervorragende Bilanz.

Mannschaft II belegte hinter den SSC Jena und dem ATV Leipzig in der Tabelle den 4. Platz.

Am kommenden Wochenende wird vor heimischem Publikum die Endrunde der beiden Staffeln ausgespielt.

6 Mannschaften haben sich dafür qualifiziert. Da jeder Verein nur eine Mannschaft für die Endrunde stellen darf, werden die Jungs vom Team II nur als Zuschauer dabei sein.

Anstoß ist am Samstag 10:00 Uhr. Dann wird der gastgebende Verein im ersten Spiel auf den TSV Torgau treffen.

Die 3 Erstplazierten dieser Endrunde qualifizieren sich für die Ostdeutsche Meisterschaft.

Diese findet am 02./ 03.02. 2019 wiederum in Köthen statt.

IMG 20190119 WA0006