Der 2. Punktspieltag führte unsere männliche Jugend B letzten Sonntag ersatzgeschwächt nach Machern zum SV Tresenwald.

Unter praller Sonne rollte ab 12:00 Uhr der Ball. Natürlich war der mitgereiste Zuschauer gespannt, in welche Richtung er sich vorrangig bewegen würde.

Wie im ersten Spiel wurde die Mannschaft von A-Knaben unterstützt. Die jungen Wilden waren es dann auch, die diesem Spiel den entscheidenden Kick gaben.

Zur Halbzeit stand es für Köthen 0:1. Den Führungstreffer erzielte Max Chwoika.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit schaffte Tresenwald den Ausgleich. Die Gastgeber wurden nun immer stärker und der Köthener Keeper musste jetzt zahlreiche Großchancen vereiteln. Köthen konnte sich aber immer wieder befreien und Gegenangriffe einleiten. Nils Müller schoss die Gäste dann in Führung und Anton Peterka kurz vor Schluss das 1:3.

Trainer Dirk Richter zeigte sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden und lobte die Mannschaft für Ihre tolle kämpferische Leistung.

Nun hofft der Trainer, dass die Jungs nächsten Sonntag an diese erbrachte Leistung anknüpfen können und sich noch steigern werden .

Denn da heißt der Gegner vor heimischen Publikum SSC Jena.

Ups, da war doch was.....

 

Für den CHC 02 spielten: Max Chwoika, Frederick Thiede, Florian Rosenkranz, Oskar Loos (TW), Moritz Albrecht, Tobias Ziegler, Markus Kaufmann, Aaron Kluth, Ben Dolge, Florian Bariszlovich, Nils Müller, Diego Tietz und Anton Peterka

 IMG 20190519 WA0003