CHC Krefeld

Das erste Wochenende des neuen Jahres gestaltete sich für die Knaben A des Cöthener Hockeyclubs sehr erlebnis- und abwechslungsreich. Die Mannschaft folgte einer Einladung vom Crefelder HTC. Beide Teams wollten dieses Freundschaftsturnier als weitere Vorbereitung auf die kommende Hallenmeisterschaft nutzten.

Am 06.01. frühmorgens (6 Uhr) bestiegen die Jungs den Bus in Richtung Nordrhein Westfalen.

Nach sechsstündiger Fahrt durch halb Deutschland kam der Reisetrupp gut und sicher in Krefeld an. Die mitgereisten Betreuer und Eltern bezogen im Hotel ihr Quartier, bevor das eng terminierte Spielwochenende begann.

Dafür fuhr das CHC 02-Team am Nachmittag eigens nach Mönchengladbach. Ab 15:00 Uhr begannen die ersten Freundschaftsspiele unserer Jungs mit den Mannschaften vom Crefelder HTC und dem Gladbacher Hockey- und Tennisclub. Ein gemeinsames Pizzaessen rundete den Abend ab. Im Anschluss daran wurde die Mannschaft von den Gasteltern aus Krefeld übernommen und über das ganze Wochenende betreut.

Samstagmorgen bewegte sich der Tross in Richtung Köln.

Dort wurden weitere Partien zwischen dem CHC 02, dem Crefelder HTC und dem Marienburger SC (Köln) absolviert.

Am Nachmittag stand ein nächstes Highlight auf dem Programm.

Gemeinsam mit den Krefelder Kids machte sich der CHC 02 auf den Weg nach Mühlheim an der Ruhr. Dort fand zwischen dem HTC Uhlenhorst Mühlheim und dem Crefelder HTC ein echtes Kracher-Bundesligaspiel statt. Wann sieht man schon mal so viele Nationalspieler, wie zum Beispiel Oskar Deecke, Niklas Wellen, Linus Butt oder den Ex-Nationalspieler Thilo Stralkowski. aus nächster Nähe. Zudem war dieses Spiel „Hockey vom Feinsten“.

Zurück in Krefeld, ließ man den Abend im Hockey-Clubhaus mit einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen.

Sonntag früh wurden nochmals Spiele mit den Krefeldern und Gladbachern bestritten, bevor es auf die Heimreise ging. Doch zuvor hieß es, von den Gasteltern und ihren Jungs Abschied zu nehmen. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals recht herzlich bei dem Crefelder HTC für seine Gastfreundschaft und die super Organisation des Wochenendes bedanken.

 

Danke sagen, möchte der CHC 02 auch Herrn Rausch Senior vom Busunternehmen „Rausch-Reisen“. 1.200 Reisekilometer sind an diesen 3 Tagen zusammen gekommen und wir sind stets sicher ans Ziel gelangt; was bei der Wetterlage an dem Wochenende nicht immer selbstverständlich war.

Unseren beiden mitgereisten Schiedsrichtern Roman Schönemann und Paul Kristian Picht, welche die gesamten Spiele leiteten, sagen wir ebenfalls herzlichen Dank.

Das Fazit vom Trainer Dirk Richter nach dem Wochenende ist durchweg positiv. „Ich sehe meine Mannschaft in Anbetracht der nun anstehenden Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft gut gerüstet und hoffe natürlich auf die Qualifikation zur Teilnahme an der Ostdeutschen Meisterschaft, welche Ende des Monats hier in Köthen stattfinden wird.“

 

Für den CHC 02 waren unterwegs und werden dieses Event noch lange in Erinnerung behalten: Simon Sonnabend, Jonte Kühnert, Kilian Ducke, Karl Rosenkranz, Florian Rosenkranz, Mark Kopper, Felix Henze, Lukas Jüdicke, Jannes Wilke, Frederick Thiede, Jonas Horenburg, Malte Carlson, Jann Hoppe, Max Chwoika und Oskar Loos