IMG 20170429 WA0006 1

Nach gestrigem ersten gemeinsamen Training startete die neu formierte Mannschaft der Knaben A heute früh in Richtung Jena.

Um Kräfte gezielt zu bündeln, werden in dieser Saison Spieler vom OHC und dem CHC 02 gemeinsam unter den Vereinsfarben des CHC 02 spielen.

Umso spannender wurde heute das erste gemeinsame Spiel unter dem Trainergespann Helmut Neumann und Peter Chwoika in Jena erwartet.

Nach anfänglicher Findungsphase fanden die Köthener gut ins Spiel. Man erarbeitete sich einige Torchancen, unter anderem eine Ecke. Leider bis dahin ohne Torabschluss. Der Halbzeitstand war 0:0. Die Partie noch völlig offen. Nach Wiederanpfiff wurde den Köthenern in der 32. Spielminute eine Ecke zugesprochen, welche Lukas Jüdicke zum 0:1 verwandelte.

Es folgte ein Schlagabtausch auf beiden Seiten. Die Keeper waren gefordert.

In der 44. Spielminute versenkte Lukas Jüdicke erneut den Ball im Jenaer Gehäuse. Wiederum durch eine Ecke. Der Spielstand nun 0:2. Zeit zum durchatmen auf Köthener Seite. Hoffte man

zumindestens. Doch dieser Spielstand sollte nicht lange Bestand haben.

Nun wurde dem SSC Jena eine Ecke zugesprochen. welche die Gastgeber zum Anschlusstreffer verwandelten. Der CHC fälschte beim Abwehrversuch den Schuss noch ab.

 

Das Spiel wurde hektischer. Jena drängte zum Ausgleich. Köthen hielt gut dagegen und ließ sich nicht nervös machen.

Durch präzise Zuspiele auf Köthener Seite gelangen den Jungs in der Schlussphase noch zwei sehenswerte Tore. Das 1:3 erzielte Ken Kujau. Kurz danach erhöhte Max Chwoika auf 1:4.

 

Ein gelungener Einstand für unsere Knaben A. Freuen wir uns auf weitere spannende Spiele unter dem neuen Trainerteam.

 

 Für den CHC 02 spielten: Lukas Jüdicke (C), Oskar Loos (TW), Max Chwoika, Frederick Thiede,

Florian Rosenkranz, Julius Bariszlovich, Uli Oschmann, Aaron Kluth, Tobias Ziegler, Ben Dolge, Marcus Kaufmann, Diego Tietz, Ken Kujau, Dean Kujau, Sam Kujau