B-Knaben starten beim heimischen 14.Frühlingscup erfolgreich in die Feldsaison

B Knaben Frühlingscup

Mit einem Vorbereitungs-Turnier der besonderen Art starteten unsere B-Knaben am Wochenende in die Feldsaison auf dem heimischen Hockeyplatz. Zu Gast war, neben den Mannschaften vom ATV Leipzig, ESV Dresden, SV Motor Meerane, Rotation Prenzlauer Berg, auch der Berliner Hockeyclub. Denn diese Berliner Jungs sollten die Nacht bei ihren Köthener Hockey-Kollegen verbringen, um auch am Sonntagmorgen noch Trainingsspiele absolvieren zu können, aber auch um den Kontakt untereinander auszubauen ausbauen zu können. Recht schnell wurde deutlich, dass „die Chemie untereinander stimmte“.

Zunächst aber erstmal zum Turnier. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden.“

Im ersten Spiel gegen den ATV Leipzig kamen unsere Köthener Jungs über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus. Zwar schienen die Köthener überlegen, konnten ihre vorhandenen Chancen jedoch nicht verwerten. Mit Siegen gegen die Teams von Rotation (1:0), Dresden (3:0) und Meerane (6:0) konnten sich die CHCler eine gute Ausgangsposition für das abschließende und turnierentscheidende Spiel gegen den BHC erarbeiten. In diesem Spiel standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Beide Mannschaften konnten jeweils Chancen herausspielen, die letztendlich aber nicht zum Erfolg führten. Mit einem 0:0 trennte man sich voneinander. Somit gingen die Berliner als Turniersieger hervor. Köthen belegte einen hervorragenden 2. Platz, vor Meerane, dem ESV, dem ATV und Rotation.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und die Platzierten. Ihr habt schon jetzt, zum Saison-Start, tolle Leistungen gezeigt, wir sind gespannt darauf, wie die Entwicklung weitergeht. Luft nach oben ist aber allemal.

Nach dem Turnierende ging es dann gemeinsam mit den BHC-Jungs in die Köthener Badewelt. Wer tagsüber noch nicht genügend Energie losgeworden ist, konnte sich hier nochmal so richtig austoben. Aber auch jetzt waren noch nicht alle Akkus leer, denn eine Vielzahl an Jungs entschied sich, nach kurzem Betten-Check in den Gastfamilien, den Abend in einer gemütlichen Bowling-Runde ausklingen zu lassen. Hier rückten beide Teams noch näher zusammen.

Am Sonntagmorgen folgten dann Trainingsspiele gegeneinander und gegen unsere A-Knaben.

So endete ein sowohl sportlich erfolgreiches, aber besonders durch das Knüpfen bzw. Ausbauen der Kontakte zu den BHC-Jungs, gelungenes Wochenende. Dieses „Miteinander“ zeigt mal wieder deutlich, wie sehr Sport verbindet. Die Jungs sagen: „Danke für diese Erfahrung. Gern immer wieder. Bis bald.“

Die Redaktion sagte Danke an alle fleißigen Helfer, an die Organisatoren, an die Trainer und an alle Eltern für ihre Gastfreundschaft.

In der aktuellen Feldsaison spielen für die Köthener B-Knaben:

Robin Peters (TW), Alexander Wolf (TW), Ben Stummer, Fynn Klesel, Tizian Wagner, Maximilian Streuber, Linus Günter, Levin Schreck, Levin Stelter, Niels Müller, Anton Hoffmann, Nils Lehmann, Luca Mühl, Ben Siemke, Johannes Malchin, Florian Zinner und Anton Peterka