Erster Platz für B-Knaben vom CHC beim Puffbohnen-Turnier in Erfurt

Knaben B Puffbohne 2018

Mit einem Kader von 9 Feldspielern und Torhüter Robin Peters ging es für unsere B-Knaben zum allseits beliebten Puffbohnen-Turnier nach Erfurt. Für den Großteil der Jungs zum letzten Mal...

Für die B-Knaben hieß der Spielmodus „Jeder gegen jeden“.

In Spiel Nummer eins standen uns die Jenaer Jungs gegenüber. Ein 2:0–Sieg stand am Ende zu Buche. Gegen Post Chemnitz konnte 6:0 gewonnen werden, gegen Rudamina aus Litauen reichte ein Treffer zum Sieg. Da die B-Knaben aus Heiligenstadt nicht zum Turnier anreisten, wurde dieses Spiel mit einem 3:0-Sieg gewertet. Ein dafür eingefügtes „Freundschaftsspiel“ gegen eine Erfurter Mix-Mannschaft endete mit einem 2:2-Unentschieden. Damit waren die Spiele für den ersten Turnier-Tag absolviert.

Am Sonntag gab es dann noch zwei weitere Spiele. Gegen die erste Mannschaft vom Erfurter Hockeyclub hieß es am Ende 3:0, gegen die zweite Erfurter Mannschaft konnte ein 2:0-Sieg eingefahren werden. Das reichte, um am Ende als ungeschlagener Sieger des 14. Puffbohnen-Turniers geehrt zu werden.

Unsere Jungs haben hier mal wieder eine reife Leistung, ein schönes Zusammenspiel, aber auch klasse Einzelleistungen zeigen können.

Glückwunsch, Jungs! Die Wiederholung des Vorjahres-Sieges habt ihr euch verdient.

Für den CHC spielten:

Robin Peters (TW), Anton Hoffmann, Tizian Wagner, Levin Stelter, Anton Peterka, Levin Schreck, Ben Stummer, Niels Müller, Maximilian Streuber und Florian Zinner