C-Knaben starten mit Vorbereitungs-Turnier in Dresden in die Hallen-Saisonc knaben

Auch unsere C-Knaben starteten am ersten November-Wochenende offiziell in die Hallen-Saison. Bei der stark verjüngten Mannschaft, immerhin haben wir hier mit Fred Ballinger, Jakob Stammwitz und Lennox Locker noch drei D-Knaben im Team, stand dabei der Fokus im Sammeln von Spielpraxis und dem „als Mannschaft zusammen finden“.

Im ersten Spiel trafen die Köthener auf die Gastgeber aus Dresden. Hier brachte ein Penalty-Treffer durch Alexander Streuber die glückliche Entscheidung zu unseren Gunsten. Das Spiel gegen die Leipziger vom ATV endete mit einem 2:1-Sieg. Torschützen waren Alexander Stoye und Jakob Stammwitz. Torhüter Moritz Stockmann hat in diesem Spiel allein 5 Penaltys abwehren können. Jetzt warteten jedoch mit Rotation Prenzlauer Berg, dem Brandenburger SRK und dem Steglitzer TK Gegner eines ganz anderen Kalibers. So gab es gegen Rotation und Steglitz jeweils klare 0:3-Niederlagen, gegen Brandenburg fiel das Ergebnis mit 1:2 recht knapp aus. Mit einem 4. Platz konnten die CHC-Jungs somit die Vorrunde beenden.

Im Halbfinale warteten wieder die Berliner vom Prenzlauer Berg, als 1. der Vorrunde. Auch in diesem Spiel hatten die Köthener gegen die starken Berliner keine Chance. 0:3 hieß es am Ende.  Jetzt galt es im Spiel um Platz 3 gegen Brandenburg nochmal alles zu geben. Leider gerieten unsere Jungs auch hier zunächst wieder in Rückstand. Durch einen beherzten Alleingang von Alexander Streuber gelang jedoch der Ausgleich und die Motivation kam zurück. Die Jungs spielten nun befreit auf und Moritz Hoffmann konnte in dieser Spielphase den 2:1-Siegtreffer einnetzen. Mit dem so erzielten 3. Platz steht ein super Ergebnis zu Buche und weckt große Vorfreude auf die bevorstehende Hallen-Saison. 

Für den CHC02 spielten heute:

Moritz Stockmann (TW), Alexander Streuber, Fred Ballinger, Alexander Stoye, Moritz Hoffmann, Jonathan Todte, Carl Schmidt, Jakob Stammwitz und Lennox Locker