Bremen

 Zum Abschluß der Hallensaison 2016/ 2017 waren die Köthener C-Mädchen am Wochenende bei Schwarz-Weiß Bremen zum Stadtmusikantenturnier eingeladen. Respektvoll aufgrund großer Namen/ Vereine im Teilnehmerfeld starteten sie gegen den Gastgeber trotz Überlegenheit mit einem 1:1 Remis ins Turnier. Auch das 2. Spiel dominierten die Mädels und erkämpften sich ein 2:0 gegen DHC Hannover. Um sich am Ende unter den besten 6 Mannschaften im 12er Teilnehmerfeld platzieren zu könnten, mussten sie im Spiel gegen den RTHC Leverkusen noch einmal ein gutes Spiel abliefern. Mit der kämpferisch und spielerisch besten Leistung des Tages der Mädchen stand am Ende eine positiv zu bewertende 1:3 Niederlage - die der Mannschaft den 2. Platz in der Gruppe sicherte. In den Spielen gegen die Zweitplatzierten aus den Nachbargruppen Oldenburg und Hannover 78 am 2. Turniertag fehlte am Ende die Kraft, die Konstanz und der Kampfgeist des 1. Tages und so gingen die Spiele mit 0:10 und 0:3 verloren.

Ein 6.Platz von 12 angetretenden Mannschaften ist insgesamt eine gute, aber noch ausbaufähige Leistung.

Es spielten: Mia, Sofia, Luise, Lina, Laura, Lotta (TW), Elisabeth, Joceline

Die Mädchen hatten an diesem Wochenende viel Spaß miteinander. Die gemeinsame Zeit hat das Mannschaftsgefühl weiter gestärkt.

Mia und Sofia werden in der kommenden Saison mit den Osternienburger Mädels in einer Spielvereinigung als B-Mädchen bei den Turnieren an den Start gehen. Die verbleibenden C-Mädchen werden demnächst von Marlene und Leandra unterstützt.