Liebe CHC-Familie,

Es ist ruhig geworden. Die Straßen sind deutlich leerer. Die Sportstätten sind verwaist, auch unsere Hockeyanlage auf dem Ratswall. 

Wir bleiben zu Hause – und das ist richtig so!

Durch die Coronavirus-Pandemie gibt es erhebliche Einschnitte in allen Lebensbereichen. Die Sportwettkämpfe und das Vereinsleben ruhen - wie lange ist noch nicht absehbar.

Der Deutsche Hockey-Bund, der Ostdeutsche Hockey-Verband und der Mitteldeutsche Hockey-Spielbetrieb haben wichtige Einschränkungen des Spielbetriebes verkündet, welche auf den entsprechenden Internet-Seiten einsehbar sind.

Ich möchte euch aktuelle Entscheidungen des Vorstandes des Cöthener Hockeyclubs bekanntgeben:

  • Die Hallensaison für unsere 2. Herrenmannschaft in der 2. Verbandsliga Mitteldeutschland wurde vorzeitig beendet – Weimar und Dresden II steigen ohne Finalrunde in die höhere Spielklasse auf.
  • Das für den 06./07.04.2020 in Köthen geplante Trainingslager im Nachwuchsbereich muss ersatzlos entfallen.
  • Das traditionelle Osterfeuer auf dem Ratswall, welches für den 11.04.2020 geplant war, wird auf einen anderen Termin verlegt. Dieser Termin wird später mitgeteilt.
  • Das für den 18./19.04.2020 geplante Bernard-Müller-Gedenkturnier in Köthen, welches für die Damen und Herren als Saisonvorbereitung dienen sollte, wird verschoben. Ein möglicher Ausweichtermin kann erst kurzfristig mitgeteilt werden.
  • Der Termin der Jahreshauptversammlung des CHC 02 am 08.05.2020 ist ebenfalls nicht zu halten. Es erfolgt fristgerecht die Einladung zu einem späteren Termin. Die Tagesordnung wird ebenfalls in Kürze bekanntgegeben. Anträge an die Jahreshauptversammlung werden ab sofort durch den Vorstand entgegen genommen.
  • Sämtliche (auch vorläufige) Feld-Spielpläne sind ausgesetzt. Wann eine Neuordnung des Spielbetriebes erfolgt, ist derzeit noch nicht absehbar.
  • Die Hockey-Anlage auf dem Ratswall ist durch die Stadt Köthen geschlossen worden. Wann eine Freigabe zum Trainingsbetrieb erfolgt, ist nicht festgelegt.
  • Die Trainer halten Kontakt zu ihren Mannschaften und motivieren ihre Spielerinnen und Spieler, ihre individuelle Fitness aufrecht zu erhalten.

Wir alle wollen unseren Hockeysport weiterführen, wir alle lieben unseren Verein und das Vereinsleben. Bleibt bitte möglichst gesund. Haltet euch an die nötigen Vorsichtsmaßnahmen, haltet die Hygienevorschriften ein.

Über neue Entwicklungen, die den Hockeysport in Köthen betreffen, wird durch den Vorstand informiert.

Euer Falk Sonnabend

Präsident des Cöthener Hockeyclub 02

35 20101012