Beitragsseiten

Nach einem wahren Krimi hat die 1. Herrenmannschaft des CHC02 den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Vor ca. 150 mitgereisten Fans fanden die Köthener gegen den Berliner SC zunächst nicht so recht ins Spiel. Die Nervosität war den Spielern anzumerken. Die Berliner konnten ohne Druck frei aufspielen und zogen so ihr Spiel durch. Bis zur 25. Minute lag unsere Herrenmannschaft bereits mit 0:4 zurück. Aber Köthen gab nicht auf, erhöhte den Druck und konnte noch vor der Halbzeitpause auf 2:4 verkürzen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte setzte Köthen die Aufholjagd fort und glich zum 4:4 aus. Danach zeigte sich ein wildes Hin und Her. Erstmals lag Köthen in der 50. Spielminute beim 6:5 vorn. Die Hausherren antworteten darauf mit dem Ausgleich und konnten sogar fünf Minuten vor Spielende die 6:7-Führung zurückerobern