Eine Saison ohne Gegentore liegt hinter unseren Jungs.

Am heutigen Samstag wurde die Endrunde auf heimischem Rasen ausgetragen. Köthen dominierte von Anfang an und erzielte schnelle Tore durch stark herausgespielte Möglichkeiten. Bereits zur Halbzeit führte Köthen souverän mit 7:0.
In der zweiten Halbzeit spielte Köthen weiterhin hoch auf, ließ aber in der Chancenverwertung stark nach. Trotz mangelnder Konzentration am Ende siegten die Jungs mit 12:0.
Somit wurden die A Knaben des CHC02 Mitteldeutscher Meister und qualifizierten sich dadurch für die Ostdeutsche Meisterschaft in Berlin. Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und an das Trainerteam um Raik und Krümel für eine erfolgreiche Feldsaison mit insgesamt 57:0 Toren. Respekt!
Glückwünsche natürlich auch an die kämpferischen Jenaer Jungs zum 2. Platz.

Zum CHC02-Team gehören:
Anton Hoffmann, Anton Peterka, Sam Kujau, Dean Kujau, Ken Kujau (TW), Alex Wolf (TW), Tizian Wagner, Robin Peters, Niels Müller, Nils Lehman, Ben Stummer, Ben Siemke, Fynn Klesel, Jakob Sonnabend, Levin Nagel, Diego Tietz, Max Walter, Maximilian Streuber und Levin Stelter


A94F3E53 FF9B 4B65 AB5F EF875B8629C8