Für unsere B-Knaben begann an diesem Wochenende die Endrunde um die Mitteldeutsche Meisterschaft. Am ersten von drei Spieltagen standen den Köthenern die Mannschaften vom Erfurter HC und vom ATV Leipzig gegenüber. 
Gegen die Erfurter gelang zwar ein guter Start, zwei Konter brachten eine schnelle 2:0-Führung, leider konnte dieser Vorsprung aber nicht gehalten werden. Erfurt, zweikampfstark, mit sicherer Ballführung und guter Spielübersicht, schaffte erst den Anschluss und nur wenige Sekunden vor Spielende sogar den Ausgleich zum 2:2. 

Kein großes Drama, aber zwei verschenkte Punkte, die hoffentlich am Ende nicht fehlen. 
Im zweiten Spiel des Tages trafen die Jungs auf den ATV Leipzig. Hier sollten die im ersten Spiel gemachten Fehler nicht wiederholt werden. Und es lief auch besser. Noch nicht souverän, aber besser. Bis zum 4:0 wechselten sich Mo und Max mit ihren Treffern ab, dann setzten die Leipziger zum 4:1 nach. Torhüter Stocki verhinderte weitere Treffer für Leipzig. Levi verwandelte eine von Johannes hereingegebene Ecke zum 5:1-Enstand.

Am 01.03. geht's in die zweite Runde. 


Für den CHC02 im Einsatz waren heute: Moritz Stockmann (TW), Felix Frühauf, Levin Stelter (1), Johannes Malchin, Maximilian Streuber (4), Moritz Hoffmann (2), Jonathan Todte, Carl Schmidt, Fred Ballinger und Alexander Steuber
3AB496E9 C155 4F02 A3D2 9E4D192267B9