Mit zwei deutlichen Siegen untermauerten unsere B-Knaben am heutigen Sonntag ihre Ambitionen auf eine vordere Platzierung in der Mitterdeutschen Meisterschaftsrunde. 
Gegen den ESV Dresden gelang durch überlegten Spielaufbau, sichere Ballführung und dem richtigen Torriecher ein souveräner 10:1-Erfolg.

Im zweiten Spiel gegen Pillnitz dauerte es zwar etwas bis die Jungs ihren im vorangegangen Spiel gezeigten Flow erreichten, aber auch hier endete das Spiel mit einem Sieg. Auch wenn unser Torhüter hier schon öfter eingreifen musste. 5:1 hieß es am Ende. 
In der kommenden Woche geht es nun ins Meisterschaftsfinale. Drei Spiele stehen dann im Leipziger Liebertwolkwitz noch an bis der neue Mitteldeutsche Meister und die Platzierungen feststehen.

Viel Erfolg dafür, Jungs!

Für den CHC02 im Einsatz waren heute: Moritz Stockmann (TW), Felix Frühauf, Levin Stelter (2), Johannes Malchin (2), Maximilian Streuber (8), Moritz Hoffmann (3), Carl Schmidt und Jonathan Todte

BD5EB76F 959C 45C2 A2C6 08BB978BD47D