Drucken
Kategorie: Knaben C

An diesem verregneten Samstag starteten unsere C-Knaben in ihre Punktspielrunde. Gleich drei Spiele standen auf der Tagesordnung. 

Im ersten Spiel trafen die CHCler auf die bisher unbekannte Mannschaft vom MSV Börde. Von Beginn an dominierten unsere Jungs dieses Spiel und konnten sich am Ende über ein 12:0 freuen. 

Gegen Weimar im Spiel Nummer zwei setzten die Jungs noch einen drauf und gewannen mit 13:0.

Das dritte Spiel musste nach 22 Minuten auf Grund einer nicht beherrschbaren Sprenkleranlage beim Stand von 12:0 abgebrochen werden.

Der Schlüssel zu dieser hohen Torausbeute war eine von Moral, Kampf- und Teamgeist bestimmte geschlossene Mannschaftsleistung. Übersicht im Spielaufbau, gezieltes Passspiel und blitzschnelle Angriffe führten zum Erfolg.

Super, Jungs! Weiter so!

Für den CHC02 standen heute auf dem Platz: Moritz Stockmann (TW) (3), Paul Baumgarten (TW), Alexander Streuber (4), Fred Ballinger (2), Alexander Stoye (3), Moritz Hoffmann (15), Tim Eckert (4), Jakob Stammwitz (2), Janik Tietz (1),  und Hannes Schöbel (3)

A433AAB9 5747 4EC2 92EA 964358D97DBA