Zum Abschluss der Feldsaison ging es für unsere C-Knaben heute zum Showdown nach Jena. Der zweite und letzte Spieltag der Endrunde stand auf dem Plan. Und dieser Spieltag hatte es in sich. Ganze 3 Spiele galt es noch zu absolvieren bis zum Feststehen des „neuen“ Mitteldeutschen Meisters und der Platzierten.

Gegner heute waren der ATV Leipzig, der HC Niesky und die bislang ebenso ungeschlagenen Meeraner.

Im ersten Spiel gegen den ATV benötigten die Jungs eine Aufwärmphase, bis sie zu ihrem gewohnten Spielrhythmus fanden. Die Jungs führten bereits mit 5:0, bekamen dann allerdings mit dem Schlusspfiff doch noch einen Gegentreffer zum Endstand von 5:1.

Im Spiel gegen Niesky zeigte sich ein ähnliches Bild. Nach einem verhaltenen Start fanden die Stürmer zu ihrer gewohnten Treffsicherheit zurück. Aber auch hier gelang es nicht, das Tor sauber zu halten. Kurz vor Ende traf auch Niesky zur Ergebniskorrektur. 10:1 war der Endstand.

Somit hatten unsere Jungs, aber auch Meerane, bislang alle Spiele gewonnen. Ein echtes Finale stand uns daher bevor. Entsprechend aufgeregt waren die Jungs. Zunächst gelang auch der Führungstreffer, Meerane konnte allerdings ausgleichen. Ein wahrer Krimi entwickelte sich. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Erneut gelang es den Köthenern in Führung zu gehen, die Meeraner glichen wiederum zum 2:2 aus. Ein Unentschieden würde den CHC-Spielern auf Grund des besseren Torverhältnisses reichen. Die Spannung war zu spüren. Alles war möglich. Durch einen sicher vom Kapitän Mo verwandelten Penalty gingen unsere Jungs wieder in Führung. Jetzt war bei allen nochmal der Kampfgeist geweckt. Ein weiterer Treffer sorgte für den Endstand von 4:2. Damit war es vollbracht. Unsere C-Knaben der Jahrgänge 2009/2010 sind nun erstmalig Mitteldeutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Für den CHC02 spielten heute: Paul Baumgarten (TW), Alexander Streuber (1), Jakob Stammwitz (3), Tim Eckert (2), Moritz Hoffmann (6), Alexander Stoye (7), Hannes Schöbel, Janik Tietz und Lennox Locker 

 6F43B97D 1EB6 404E 87B4 F1D9672E26EB