Nachdem alle unsere Jungs ihr erstes Türchen in ihren Weihnachtskalendern geöffnet haben, ging es für unsere C-Knaben zum 1. Advent nach Magdeburg.
Gleich im ersten Spiel standen wir dem Gastgeber gegenüber. Unsere Jungs fanden sehr schnell ins Spiel und zeigten sehr schöne Pässe. In die fröhlichen Gesichter zu schauen, nachdem ihr Plan aufging, war einfach goldig. Zum Schluss konnten sich unsere Jungs über 12 ganz tolle Tore freuen, ohne ein Gegentor einstecken zu müssen.

Im 2. Spiel gegen den ATV Leipzig wechselte Trainer Jannes die Spieler wild durch, sodass uns Zuschauern fast schwindelig wurde. Trotzdem baute das Team die Spielzüge schön breit über das gesamte Feld auf. So gut, dass Jannes sogar ein wenig zufrieden lächelte;-).
Nach mehreren schönen Spielzügen gewannen die Köthener 9:0. Nur einmal kam Torhüter Stocki zum Zug und wehrte einen Penalty sehr eindrucksvoll ab.

Leuna, als letzter Gegner des Tages, stellte sich zunächst mit einer starken Verteidigung gegen uns auf. Doch der Kampfgeist unserer Jungs war immer noch voll da. Auch nach ein paar brenzlichen Konterangriffen von Leuna war es der Zusammenhalt, der die Gegentore verhinderte. Mit einem schön erkämpften 7:0 Sieg konnten wir nach Hause fahren.
Hat sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns auf das nächste Mal.
Für den CHC 02 spielten Moritz Stockmann(TW), Lennox Locker, Fred Ballinger (4), Alexander Streuber (5), Moritz Hoffmann (12), Jakob Stammwitz (2), Tim Eckert (3), Janik Tietz (1), Alexander Stoye (1), Hannes Schöbel

C499BE0D DE90 4265 B995 2C7259EFA973